Das erste Bioheizmobil im Einsatz

Ab sofort das erste Bioheizmobil zu mieten: Container zum CO2-neutralen Heizen mit Biomasse in Form von ENplus-Holzpellets

Ob im privaten oder im gewerblichen Umfeld: Klimaschutz spielt heute eine immer größere Rolle. Und auch wer ein Heizmobil leihen möchte, muss darauf nicht verzichten. Möglich ist das durch das erste Bioheizmobil, welches mit Holzpellets betrieben wird und somit mit einem nachwachsenden Energieträger aus der Region nahezu CO2-neutral verbrennt. Martin Praxenthaler (Martin Praxenthaler GmbH) und Wolfgang Wimmer (Biomassehof Achental GmbH & Co.KG) haben die mobile Containerlösung entwickelt und das erste Modell steht seit kurzem zur Verfügung. Die Anlage deckt einen Leistungsbereich von bis zu rund 120 KW ab und ist für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude ideal geeignet. Für die Heizphase mit der mobilen Containerlösung bietet diese einen hohen Komfort.

Hier die Kontaktnummer bezüglich Anfragen: 0861-9097410

Die Bilder zeigen die beiden Container des ersten Bioheizmobiles der Martin Praxenthaler GmbH und der Biomassehof Achental GmbH & Co.KG.